partner logos

icon warnung

Zutrittskontrolle aufgrund der erlassenen Beschränkungen bezüglich der Eindämmung des Coronavirus SARS-CoV-2

Liebe Besucherin, lieber Besucher,

aufgrund der derzeitigen Erlasse durch das Infektionsschutzgesetz (IfSG) ist es erforderlich, den öffentlichen Zutritt bis auf Weiteres einzustellen. Aus diesem Grund halten wir die Eingänge an unserem Unternehmensstandort Marktplatz 20, Biedenkopf dauerhaft verschlossen.

Was bedeutet das für Sie?
Erforderliche Instandsetzungsarbeiten an Ihrem PC bzw. Notebook sind weiterhin möglich. Diese melden Sie bitte telefonisch an und beschreiben den vorhandenen Fehler bestmöglich. Wir vereinbaren einen Termin, bei dem Sie Ihr Gerät bei uns abgeben können und wir es für Sie instandsetzen.
Somit können wir den persönlichen Kontakt bei der Abgabe und der Abholung bestmöglich minimieren und damit unseren Teil bei der Eindämmung des Coronavirus beitragen.

Für Ihr Verständnis danken wir Ihnen im Voraus.

Ihr Team vom IT Center Biedenkopf

banner Managed Services sicheres Netzwerk

banner Managed Services sicheres Netzwerk

Praktikum im IT Center
Interessiert?
Bewirb dich hier ...
teaser Telekom Geschäftskunden
Sie sind Telekom-Geschäftskunde?
Wir beraten Sie vor Ort. Vereinbaren Sie hier einen Termin ...
Ist Ihr Webauftritt abmahnfähig?
Schon gewusst? 8 von 10 Web­sei­ten sind abmahn­fähig! Hier Gratis-Abmahn­fähig­keits-Check Ihrer Web­page.
teaser Telekom Deutschland-LAN M
DeutschlandLAN Connect M: Jetzt in die neue Form der Kommunikation einsteigen.

 

Verbraucherzentrale NRW klagt erfolgreich gegen Peek & Cloppenburg 
Daumen hoch: Unternehmen müssen aufklären (Foto: pixelio.de, Tim Reckmann)
Daumen hoch: Unternehmen müssen aufklären (Foto: pixelio.de, Tim Reckmann)

 

Düs­sel­dorf (pte022/09.03.2016/12:04) - Das Land­gericht Düs­sel­dorf hat einer Klage der Ver­braucher­zen­trale NRW http://verbraucherzentrale.nrw in Bezug auf die Nut­zung von "Gefällt mir"-Daten durch Unter­neh­men weit­gehend recht­ge­geben. Die Ver­braucher­schüt­zer hat­ten gegen den Beklei­dungs­händ­ler Peek & Clop­pen­burg­ http://peek-cloppenburg.de ge­klagt, weil über das Plug­in Daten zum Surf­ver­hal­ten von Kun­den schon beim Auf­rufen einer Seite an Face­book weiter­ge­lei­tet werden.

& Zustimmung der User erforderlich

Die Düs­sel­dor­fer Rich­ter haben ent­schie­den, dass Unter­neh­men den Seiten­be­sucher über die Weiter­gabe von Daten auf­zu­klären haben, um größtmög­liche Trans­parenz zu gewähr­leis­ten. Kon­kret ver­letze die Inte­gra­tion des "Like"-But­tons die Daten­schutz­vor­schrif­ten. Denn auf diese Weise wür­den unter anderem IP-Adres­sen der Nut­zer ohne aus­drück­liche Zu­stim­mung sel­biger an Face­book weiter­ge­leitet.

"Keiner weiß, was Face­book mit den Daten macht", so Rechts­an­wäl­tin Sabine Petri von der Ver­braucher­zen­trale. Der Juris­tin nach kön­ne es nicht sein, dass sich Fir­men aus der Ver­ant­wor­tung ziehen, indem sie sich auf Face­book be­ziehen. Im Fall ging es um die Seite Fas­hion ID (Az. 12O 151/15). Mitt­ler­weile müs­sen User dort Social-Media-Dien­ste ak­ti­vieren und stim­men damit zu, "dass Daten an die Be­trei­ber der sozialen Netz­werke über­tragen werden". In Summe hatten die Kon­su­men­ten­schüt­zer sechs Unter­neh­men ab­ge­mahnt.

Aussender:  pressetext.redaktion      Tel.: +43-1-81140-313
Ansprechpartner:  Florian Fügemann     Website:  www.pressetext.com

website security    microsoft kompetenzen

auerswald levelup 70

 

Zum Seitenanfang